Fragen und Antworten - Fahrschule Tiger

Ab welchem Alter kann ich mit dem Lernen anfangen? Wie verläuft die Ausbildung? Für alle deine Fragen rund um die Führerscheinausbildung haben wir die Antworten!
Die wichtigsten Informationen haben wir für dich hier zusammengefasst.

Du benötigst die Führerschein Klasse B
Führerschein Klasse B gibt es ab 18 Jahren. Allerdings kann man die Fahrerlaubnis der Klassen B/BE schon mit 17 erwerben, im Rahmen des Projekts "begleitetes Fahren BF17". Du kannst dich mit 16 1/2 schon bei uns anmelden und mit der Ausbildung anfangen!
Die Klasse B berechtigt zum Führen von KFZ mit einer zulässigen Gesamtmasse von bis zu 3500kg und eines Anhängers bis 750kg, oder Kombinationen von PKW+Anhänger die die zulässige Gesamtmasse von 3500kg nicht überschreiten. Außerdem sind auch die Führerschein Klassen AM und L eingeschlossen die das Führen von einingen Mofas und Traktoren erlauben.
Erst musst du den Ausbildungsvertrag in unserer Fahrschule unterschreiben. Wenn du unter 18 Jahren alt bist, muss ein Erziehungsberechtigter mitkommen. Die genaue Adresse und die Öffnungszeiten findest du hier.
Außerdem musst du einen Erste-Hilfe Kurs besuchen, einen Sehtest machen und ein biometrisches Passbild besorgen. Normalerweise kann man alle drei Sachen an einem Ort erledigen.
Danach musst du mit diesen Dokumenten und einem Personalasuweis(oder Reisepass) zur Führerscheinstelle im Ordnungsamt gehen, und einen Antrag auf die Erteilung einer Fahrerlaubnis der Klasse B stellen. In Nürnberg wäre das unter folgender Adresse: Innerer Laufer Platz 3 (nähe Rathenauplatz) Für das begleitete Fahren benötigst du einen Zusatzantrag der Begleitperson.
Die Ausbildung besteht aus dem theoretischen und aus dem praktischen Teil, die miteinander verknüpft sind.
Der theoretische Teil besteht aus 12 Grundstoff-Doppelstunden und 2 klassenspezifischen Doppelstunden, die du unbedingt vor der Prüfung besuchen musst. Die theoritsche Ausbildung wird durch das selbstständige Lernen mit der besten Lern-App(+ Buch) in Deutschland ergänzt. Das Lernen mit der App sowie die theoretische Prüfung kannst du mit in jeder amtlich zugelassenen Sprache ablegen. natürlich kannst du dich bei jeder Frage oder Unklarheit an deinen Fahrlehrer wenden. Die theoretische Ausbildung wird mit einer theoretischen Prüfung abgeschlossen.
Der praktische Teil verläuft nach einem kurrikularen leitfaden, der 12 vorgeschriebende Sonderstunden beinhaltet – davon 5 Überlandfahrten, 4 Autobahnfahrten und 3 Fahrstunden in Dämmerung und Dunkelheit.
Zusätzlich bekommt jeder Fahrschüler Übungsstunden nach seinem persönlichen Bedarf. Die praktische Ausbildung wird mit einer Fahrpraktischen Prüfung abgeschlossen, zu der wird man aber erst nach dem Bestehen der theoretischen Prüfung zugelassen.
Mit weiteren Fragen kannst du dich gerne immer an unser Team wenden. Hier sind unsere Kontaktinformationen.

Fahrschule Tiger UG

Görlitzer Str. 28, 90473 Nürnberg. U-Bahn Langwasser Gemeinschaftshaus